M-TRA-LOG GmbH | Unternehmen
11
page-template-default,page,page-id-11,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Unternehmen

M-TRA-LOG GmbH

Wir beschäftigen aktuell 120 qualifizierte Mitarbeiter im kaufmännischen und gewerblichen Bereich. Unser moderner Fuhrpark besteht momentan aus 85 eigenen Fahrzeugen. Vom kleinen Transporter für Kurier- und Expresstransporte, bis hin zu Sattelzügen u.a. mit Mega-Planenaufbauten, Kühlfahrzeugen (Frigo) und der Möglichkeit für Doppelstock- und/oder Trennwandverladungen im temperiert geführten Transport.

 

Die Fahrzeuge sind grundsätzlich mit Navigationssystemen und GPS-gestützter Telematik ausgerüstet. Somit kann jederzeit der Fahrzeugstandort ermittelt und die An- und Abfahrt zur Be- und/oder Entladestelle exakt terminiert werden. Auch die Kommunikation mit unseren geschulten Fahrern ist über dieses System zeitnah möglich.

 

M-TRA-LOG GmbH hat sich auf die europäische Teil- und Komplettladungslogistik spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei im temperaturgeführten Transport von Obst und Gemüse bzw. in der Pharmaindustrie. Überwiegend werden die Fahrzeuge in folgenden Ländern eingesetzt: Deutschland / Großbritannien / Belgien / Niederlande / Luxembourg und Frankreich.

 

Darüber hinaus bieten wir auch Lagerlogistik bzw. temperiertes Lager auf einer Gesamtfläche von ca. 4.000 m² an.

Mit M-TRA-LOG GmbH Stückgut nach Europa

Die europaweite Stückgutlogistik wickeln wir in den Netzwerken der CTL AG (Cargo Trans Logistik) und der VTL GmbH (Vernetzte Transport Logistik) ab. Beide Netzwerke gehören zu den führenden Anbietern europäischer Stückgutlogistik. Wir fahren von Osterburken aus täglich 4 Umschlagsbetriebe an, die als Drehschreiben für die nationale und internationale Stückgutverteilung dienen. Über diese Umschlagsbetriebe, den sogenannten HUBs, erreichen wir alle Länder Europas.

 

Die Abfahrtspläne an den HUBs sind so strukturiert, dass in der Regel alle Sendungen in der Nacht noch an das jeweilige Empfangs-Depot verladen werden können, sowohl im Nationalen als auch im Internationalen. Dadurch ergeben sich planbare und verlässliche Abfahrten und kurze Laufzeiten. Wollen Sie nähere Informationen, oder haben Sie eine konkrete Anfrage?

 

Dann wenden Sie sich gerne an unseren Vertrieb.